Bei der Gründungsversammlung am 29.03.1971 im Vereinslokal Krüger waren 8 junge interessierte Damen anwesend. Mit Klaus - Dieter Blume wurde ein Trainer und Betreuer gefunden, Antje Sperac wurde zur Mannschaftsführerin gewählt. Im Eiltempo wurden Spielerpässe beantragt. Was keiner für möglich hielt, traf ein: Nach 8 Wochen Training fand zum 25 jährigen Jubiläum am 29.05.1971 das 1. Spiel statt, und zwar als Vorspiel der I. Herren gegen Werder Bremen Altliga. Gegner war TuS Oldau, damals im Bezirk spielend. Vor 500 begeisterten Zuschauern gewann der SSV dank der guten Torfrau Antje Sperac, der körperlich starken Irmtraud Sklenarz und der 3 - fachen Torschützin Gundula Bühler mit 3:2. 

Nach der Sommerpause nahmen wir mit guten Erfolgen an einigen Freundschaftsspielen und Pokalturnieren teil, bis urplötzlich die Aufforderung kam, uns im Bezirk anzumelden, was wir aus finanziellen Gründen (weite Fahrten) ablehnten. Im Februar 1972 bei der Teilnahme an einem Hallenturnier des SSV Südwinsen kam es zum Eklat mit dem Bezirksobmann: Unter Androhung einer Geldstrafe von 500,00 DM wurde uns die Teilnahme verwehrt .Das bedeutete das Aus der Mannschaft, weil damals im Kreis noch kein Spielbetrieb stattfand. Sehr schade!